facebook instagram
praesentiert
download
Sennalpe Oberberg unterhalb des Mittag-Gipfels (Wissensvielfalt) © Tourist-Info Blaichach
Haldertobel (Steinvielfalt) © Daniel Gehring
Alter Baum bei der Alpe Vordere Krumbach (Strukturvielfalt) © Tourist-Info Blaichach
Panoramablick in der Nähe der Käser-Alpe (Baumvielfalt) © Tourist-Info Blaichach
Wiesen bei Reute (Weidevielfalt) © Tourist-Info Blaichach

compass Ein aussichtsreicher Themenweg im Allgäu – 10. Platz DSW 2019

Vielfalt, besonders Artenvielfalt, ist ein heute herausragender Begriff, wenn von unser aller Zukunft die Rede ist. Vielfalt ist kein „Luxus der Natur“, sondern für das Leben selbst notwendig. Nicht um graue Theorie geht es, sondern um Reichtum, Mannigfaltigkeit, die Buntheit eines weiten Spektrums – um reiche Ernte und kulturelle Blüte.

Da zeigt sich Erstaunliches: Wo Mangel an Nährstoffen herrscht, steigert sich die Vielfalt zur dichtmöglichsten Packung der Arten, so der Naturforscher Josef Reichholf. Ein „Zuviel“ bevorzugt immer nur wenige Geschöpfe. Dazu kommt: Grenzbereiche unterschiedlicher Kulturen steigern die Vielfalt der Arten.

Zwei Beobachtungen aus der Natur, die durch die Kulturlandschaft des Gunzesrieder Tals aufs Trefflichste bestätigt werden. Der natürliche Mangel – magere Böden, schwieriges Gelände, klammes Klima – hat die bäuerliche Vielfalt mit Heimat, Vorsäss und Alpe hervorgebracht. Und diese Wirtschaftsform ergibt eine landschaftliche Vielfalt, die gerade in ihren Grenzbereichen reichlich Blüten treibt. 

Dies zeigt uns der Rundweg zur Alpvielfalt im Gunzesrieder Tal: Er zeigt natürliche Vielfalt, die Vielfalt der Landnutzung durch den Menschen und wie das eine das andere beeinflusst. Er zeigt, wie der Mensch die Natur formt, kultiviert. Und wie ihm das gelingt, weil er andererseits immer Teil der Natur bleibt. 

 



Die DSW-Wahl 2019 ist abgeschlossen!

Hier geht es zu den Ergebnissen
 auf wandermagazin.de

open-bookTipps zur Tourenplanung

Urige Einkehrmöglichkeiten: 
Sennalpe Oberberg mit Käsekellerbesichtigung und –probe
oder die Vordere Krumbach Alpe auf 1.376 m

Sennerei Gunzesried 

open-bookInfo und Buchung

Tourist-Info Blaichach
Immenstädter Straße 7
87544 Blaichach
Tel. 08321/6076950
tourist-info@blaichach.info
www.blaichach.de
Alpvielfalt im Gunzesrieder Tal 

open-bookErlebnisprofil

Ausblicke in die umliegende Bergwelt, Türme und das Bärenköpfle (1.463 m)

Haldertobelmit kleinen Wasserfällen und sprudelnden Gumpen, Heide- und Moorlandschaften, Flussauen, Alpwiesen
 

clipboardAusrüstungstipps

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege 2019

DSW2018.net und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.