facebook instagram
praesentiert
download
© Dominik Ketz
© Dominik Ketz
© Dominik Ketz
© Dominik Ketz

compass AhrSteig Wandern und Erleben - Nominiert für DSW 2019

Der als Prädikatsweg angelegte AhrSteig lässt auf rund 100 Kilometern das Wandererherz höher schlagen. Der AhrSteig ist in sieben Etappen eingeteilt, welche natürlich je nach Wanderlust und -laune kombiniert, verlängert oder verkürzt werden können.

Entdecken Sie auf Etappe 1 zwischen der Ahr-Quelle und dem Freilinger See ein Reichtum an Naturdenkmälern und Kulturschätzen. Etappe 2 lässt das Wanderherz aufgrund der einmaligen Panoramablicke und Fernsichten höher schlagen. Den mit 623m höchsten Punkt des AhrSteigs an der Schlossruine Arenberg erwandert man auf Etappe 3. Die letzte Etappe des AhrSteig blau, Etappe 4 besticht mit Aussichten über die Waldhöhen des Ahrgebirges und führt bis kurz vor Altenahr - dort, wo das Weinanbaugebiet Ahr beginnt. Die Etappe 5 verbindet nun den westlichen mit dem östlichen Teil. Von Kreuzberg begibt man sich über schmale Pfade bis nach Walporzheim, wird aber unterwegs immer wieder von spektakulären Aussichten bei der Burg Kreuzberg, am Teufelsloch und Krausbergturm belohnt. Weiter führt der AhrSteig vom Weinort Walporzheim vorbei an Ahrweiler über den Kurort Bad Neuenahr bis zum Schloss Sinzig. Etappe 6 begeistert vor allem durch die malerischen Weinberge, das märchenhafte Kloster Calvarienberg sowie durch die Lourdeskapelle. Etappe 7 bietet noch einmal die fantastischen Ausblicke ins Ahrtal, bevor man am Schloss Sinzig das AhrSteig-Ziel erreicht.

Über den markierten Zuweg geht es von dort weiter bis zum Naturschutzgebiet der Ahrmündung.

Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab!

Hier geht es zum Wahlstudio auf wandermagazin.de

open-bookInfo und Buchung

Ahrtal-Tourismus
Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Hauptstraße 80 
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel. 02641 9171-0  
Fax 02641 9171-51
info@ahrtaltourismus.de
www.ahrsteig.de

open-bookErlebnisprofil

Blankenheim: Eifelmuseum, Römervilla; Ahrweiler: Regierungsbunker, Roemervilla; Sinzig: Schloss Sinzig

u.a. das Teufelsloch (Etappe 5), die Bunte Kuh (Etappe 5); die Landskrone (Etappe 7)

clipboardAusrüstungstipps

lightbulbKnow-How

Hinweis zur DSGVO auf Deutschlands Schönste Wanderwege 2019

DSW2018.net und der Betreiber dieser Seite möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.